Zeit, Ideen für die Bodengestaltung zu wechseln

Auf welchem Bodenbelag gehen Sie in Ihrem Haus? Ist es Hartholz? Steinfliesen? Ziegel? Marmor? Der Hightech-Luxus-Vinylboden? Der Polyurethan-Marmoleumboden? Oder etwas Exquisiteres, das mit teuren Teppichen überzogen ist? Unabhängig davon, welches Bodendesign Sie in Ihrem Haus installiert haben oder gerade dabei sind, sollten Sie sich zuerst Ihre Optionen ansehen, bevor Sie eine Gehweg Entscheidung treffen. Das liegt daran, dass Dutzende von Bodentypen zur Auswahl stehen und es sich nicht nur um billige Holzböden oder den einfacher aussehenden Steinboden handelt. Es gibt sogar exotische Böden, von denen Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben! Blättern Sie also jede Seite in unseren Broschüren um, sehen Sie sich jedes Foto an und passen Sie Ihre Wohnkultur und Möbel mit der richtigen Art von Bodenfliesen an, die Ihrer Meinung nach am besten passen.

Welche Möglichkeiten habe ich?

Es ist immer gut, viele Optionen in Betracht zu ziehen, da Sie nicht nur sehr wenige Möglichkeiten haben, die Sie wahrscheinlich überhaupt nicht wollten. Um sie aufzuzählen, hier sind die verschiedenen Arten von Bodendesigns, aus denen Sie wählen können:

• Hartholz – Zu den Arten von Hartholzböden, die Sie in Ihrem Haus verlegen lassen können, gehören Akazie, Esche, Bambus, Buche, Birke, Kirsche, Kork, Imbuya, Jatoba, Kempus, Ahorn, Merbau, Eiche, Roteiche, Teak, Walnuss , Zebrano und Tigerholz.

• LVT – Luxus-Vinylböden können alle Bodendesigns imitieren, von Hartholz bis hin zu Steinböden und anderen neuen Designkonzepten, die noch nie zuvor bei anderen Arten von Bodenbelägen erreicht wurden.

• Steinfliesen – es können Steinplatten, Granit, Kalkstein, Marmor, Sandstein, Schiefer, Travertin und Kunststein enthalten sein.

• Laminierter Bodenbelag – diese Art von Bodenbelag ist etwas exklusiv für Holzdielen und es gibt sie nur in drei Formen, nämlich als leimlos geklebtes, geklebtes Laminat und als vorgeklebte Fliesen. Genau wie Luxus-Vinylböden ist diese Art von Bodenbelag sehr einfach zu verlegen. Wenn Sie also im Handumdrehen einen Hartholzboden haben möchten, dann wählen Sie Laminatboden.

• Teppiche – Sie können einfarbige oder farbige Teppiche kaufen, Sie können auch Muster darauf haben oder nicht und für Ihre lange Treppe können Sie einen Treppenläufer verwenden. Achten Sie nur darauf, von den besten Teppichmarken zu kaufen, damit Ihr Teppich viele Jahre hält.

Wie Sie sehen, haben Sie also viele Möglichkeiten, Ihren Boden umzugestalten, und einige davon sind auch sehr vielversprechend! Sie werden erstaunt sein, wie viel schöner Ihr Hausinneres mit einem Boden aus roter Eiche oder luxuriösen Vinylfliesen sein könnte. Manchmal hast du Angst, neue Dinge auszuprobieren, weil du denkst, sie ruinieren das, was ist, obwohl sie in Wirklichkeit genau das Gegenteil bewirken können.

Bodenrückgewinnung

Rekultivierung ist ein reservierter Begriff für die Wiederaufforstung oder die Umwandlung eines unbewohnbaren Landes in eine geeignete Umgebung, in der Lebensformen gedeihen könnten. Wenn Sie jetzt das Prinzip der Bodengestaltung anwenden, erhalten Sie ein Bild davon, wie Sie Ihre Böden mit den besten Bodenbelägen auf dem Markt verschönern können. Wenn Sie auf Ihrem Betonboden nur Linoleum der Güteklasse „A“ verwenden, können Sie ihn auf einen Parkettboden aus dunklem Eichenholz oder Akazienholz aufrüsten. Oder machen Sie daraus einen schwimmenden Hartholzboden; Sie können auch mit einem Kalkstein- oder Granitboden beginnen und dann einen schönen dicken Teppich darauf legen, um den letzten Schliff zu geben. Sie können auch Ziegelböden, luxuriöse Vinylböden, vorgefertigte Hartholzböden oder sogar billige Holzböden verwenden.

Abschluss

Wenn Sie also endlich die Art von Bodendesigns oder deren Fehlen in Ihrem Haus satt haben, die scheinbar immer nicht mit Ihren Küchenschränken und -möbeln synchron sind, dann ist es an der Zeit, die Bodentypen zu wechseln. Wählen Sie Hartholz- oder hochwertige Steinböden, um die Ästhetik Ihres Hauses weiter zu steigern, und geben Sie sich nie mit weniger zufrieden, denn Sie verdienen auch nichts weniger. Eine neue Studie zeigt sogar, wie Ihr Hausdesign Sie mental beeinflussen kann, Farbschemata und sogar Bodendesigns und Materialien, die Sie verwenden. Hartholzböden sind das Material Nummer eins, das Ruhe fördert und die Intelligenz anregt, Luxus-Vinylböden kommen an zweiter Stelle und Teppiche an dritter Stelle. Ihre Matratzenfarbe kann auch Ihr Verhalten und sogar Ihre Badezimmerfliesen beeinflussen.

Related Posts