Verbesserung architektonischer Konzepte mit 3D-Modellen

Als spezialisierter und grundsätzlich technologischer Kompetenzstandort ist der Besucherposten-Baustil ein notwendiges Element des Strukturbaus. Der Prozess des Gebäudelayouts umfasst die Erstellung von Gebäudeversionen sowie Illustrationen mit Gebäudelayout und Gebäudevorbereitungsverfahren. Mit dem wachsenden Bedarf an solchen Lösungen besteht in westlichen Ländern auch ein entsprechender Bedarf an kompetentem Personal mit der Fähigkeit, diese Funktionen bereitzustellen, was für Unternehmen, die nicht über eine ausreichende Auswahl an qualifizierten Arbeitskräften verfügen, eine Einschränkung darstellen kann. Ein wirksames Mittel zur Überwindung dieses Hemmnisses kann bei ausländischen Firmen gefunden werden, die sich mit der Bereitstellung geeigneter Lösungen auskennen.

Um die geforderten Lösungen besser zu erkennen, ist es wichtig, einen Blick auf die Einführung dessen zu werfen, was Baustil ausmacht. Im Wesentlichen umfasst dies den Prozess, das Ergebnis und die Lösungen, die mit den verschiedenen Phasen des Baustils verbunden sind: Ideenphase, schematische Layoutphase, Layoutwachstums- und Genehmigungsphase sowie die Baupapierphase. Diese Phasen sind integraler Bestandteil jeder Bauaufgabe. Hier erfahren Sie, worum es geht:

Schematischer Aufbau

In dieser Phase werden die Vorschläge Präsentationsmodell erweitert, es wird entschieden, welche Vorschläge realisierbar sind und welche für den Standort am besten funktionieren und in den Ausgabenplan passen. Abhängig von den Bereichen und den angeforderten Attributen werden eine Reihe von Layoutoptionen angezeigt. In dieser Phase herrscht ein ziemliches Hin und Her, da die Kommentare des Kunden sicherlich zu einer Vielzahl überarbeiteter, geänderter und verbesserter Illustrationen führen würden. Es entsteht ein individuelles Layout, auch lockere Illustrationen werden erstellt, immer in Handarbeit. Sobald dies genehmigt ist, wird eine schematische Tarifsammlung erstellt, die Strategien, Gebiete, Höhen und auch eine Standardliste für alles enthält, was nicht angezogen werden kann. Dabei wird der Ablauf des Verfahrens durchgegangen, die Besonderheiten der Struktur besprochen und Darstellungen erstellt. Fenster und Türen sind schematisch dargestellt. Strategien und Höhen können den Standardumschlag offenbaren. Es werden Alternativen für die zu verwendenden Produkte besprochen.

Ideenlayout

In der Vorentwurfsphase werden die Elemente des Grundrisses zusammengestellt und die Wahl des Stils kann anhand der Bebauung und der Bauordnung getroffen werden. In dieser Stilphase werden vollständige Code-Zusammenfassungen und Studienstilspezifikationen erstellt. Es wird eine grundlegende Website-Recherche durchgeführt, um die Sonneneinstrahlung und alle anderen standortspezifischen Probleme zu ermitteln. Ein Hauptbestandteil dieser Phase besteht darin, dem Kunden Aufmerksamkeit zu schenken und mehr über seine Anforderungen zu erfahren. Diese Vorschläge werden anschließend dargelegt. Die Abmessungen des Rahmens werden gemessen und für Basisillustrationen herangezogen. Es wird eine Checkliste mit den Anforderungen der Aufgabe erstellt. Der Designer entwirft oder entwickelt dann Studien, Illustrationen, Website-Strategien, Layouts und Höhen, um dem Kunden eine Annäherung an das Design zu bieten.

Stilwachstum sowie Berechtigungen

Schematische Darstellungen werden in Genehmigungs- oder Absichtsdokumente umgewandelt. Es findet ein langwieriges Bewertungsverfahren statt, bei dem über die örtlichen Bedürfnisse nachgedacht wird. Illustrationen werden zu 3D-Designs, um viel bessere Entscheidungen zu treffen. In dieser Phase erfolgt eine verstärkte Abstimmung mit Architekturdesignern, um den Entwurf fertigzustellen und die Arbeit zu beschreiben. Für Grundriss und Höhe sind bestimmte Maße erforderlich, außerdem werden Optionen für Holz, Bodenbelag, Fenster, Orte von Schränken und Haushaltsgeräten, Installationsinformationen und relevante Codedetails geklärt. Es sind noch mehr Informationen als je zuvor enthalten, darunter auch Informationen darüber, wie der Bodenbelag mit der Wandoberfläche harmoniert – Grundverkleidung, bündige Verkleidung oder keine Verkleidung. Pfosten geben Fensteröffnungen zu Hause an. Alle Empfehlungen von Berufen, Anbietern und Anbietern werden in die Bildsammlung aufgenommen und zur Genehmigung an Behörden weitergeleitet.

Bau- und Bauakten

Wenn die Lizenzen eingeholt werden, werden die restlichen für den Baubeginn erforderlichen Unterlagen beglichen. Dabei handelt es sich um Layoutverbesserungen der Style-Advanced-Dateien. Sie beinhalten noch mehr Beschreibungen, Innenhöhen und auch Produktoptionen. Enthalten sind MEP-Strategien (mechanische, elektrische und auch Rohre) sowie Strukturstrategien, die vom Architekturdesigner gesendet wurden. Es gibt auch ein gutes Maß an Synchronisierung. Die in dieser Phase erstellten Illustrationen veranschaulichen in hohem Maße, wie beispielsweise eine Handlaufstrebe an einer Wand befestigt wird oder wie stark ein Fliesenboden geneigt ist, um Wasser aus den Rohren abzuleiten. Diese umfangreichen Informationen sind für den Fachmann wichtig, da Bau- und Konstruktionsdarstellungen genau bestimmen, wie die Aufgabe weitergeht.

Die verschiedenen Phasen des Baustils können mit a umgesetzt werden

Related Posts