SEO: Agentur, Inhouse oder Freelance – Was ist ideal für mein Unternehmen?

Digitales Marketing wird von Tag zu Tag wichtiger. Große und kleine Start-ups drängen auf digitale Marketingplattformen, um hohe Geschäftsrankings und einen höheren ROI zu erzielen.

Suchmaschinenoptimierung ist eine der wichtigsten Säulen des Online-Marketings, die die anderen Kanäle unterstützt, darunter E-Mail-Marketing, PPC und mehr. Viele Unternehmen bevorzugen SEO gegenüber E-Mail-Marketing oder PPC, da SEO auf lange Sicht fruchtbar SEO Beratung Düsseldorf ist und einen besseren ROI im Vergleich zu E-Mail-Marketing, PPC oder anderen Strategien bietet.

SEO ist eine langfristige Investition; Es ist höchste Zeit, dass Ihr Unternehmen ernsthaft darüber nachdenkt, in SEO zu investieren. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Ihre SEO umsetzen können: Lagern Sie Ihre SEO aus, beauftragen Sie eine interne SEO-Agentur oder engagieren Sie SEO-Freiberufler.

Stellen Sie ein internes SEO-Team ein

SEO ist keine einfache Sache, es ist komplex und schwierig, wenn es darum geht, Rankings, Leads und Traffic zu erhalten. Sie benötigen ein engagiertes internes SEO-Team, das sich in seinem jeweiligen Fachgebiet auskennt. Ein internes Team zu haben, hat viele Vorteile, zum Beispiel, dass das Team immer da ist, um sich um die Website-Probleme zu kümmern, sodass es keine nennenswerten Probleme geben wird.

Außerdem können Suchmaschinen- und technische Probleme frühzeitig erkannt werden, bevor es schlimmer wird. Ein internes Team kann Ihnen bei den bevorstehenden Unternehmungen helfen, die das Unternehmen möglicherweise plant, um sein Geschäft auszubauen, wie z. B. ein Pilotgeschäftsmodell oder eine Schwester-Website.

Outsourcing an eine SEO-Agentur

Wenn Unternehmen nicht über genügend Budget für ein internes SEO-Team verfügen, besteht die ideale Wahl darin, ihre SEO- und Marketinganforderungen an einen Drittanbieter und solide SEO-Agenturen auszulagern. Eine SEO-Agentur besteht aus Linkbuildern, Content-Produzenten und Projektmanagern, die in ihrem Team beschäftigt sind, und sie arbeiten mit verschiedenen Kunden aus der ganzen Welt zusammen.

Die Auslagerung Ihrer SEO-Arbeit an eine SEO-Agentur ist in gewisser Weise richtig, da sich Profis aus diesem Bereich um Ihre Arbeit kümmern. Die Art und Weise, wie die Dinge in einer SEO-Agentur funktionieren, unterscheidet sich von der im internen Team, da die Leute dazu neigen, zu gehen, sodass die Leute, die zuvor für Sie gearbeitet haben, nicht sicher sind, ob sie noch dort arbeiten werden.

Einen freiberuflichen SEO beauftragen

Ein freiberuflicher SEO-Mitarbeiter ist ebenfalls eine gute Option, aber er arbeitet weder für eine Agentur noch intern. Sie kümmern sich nicht nur um Ihr SEO-Projekt, sondern behalten auch alle Aspekte im Auge und sind in hohem Maße dafür verantwortlich, mehr Leads und Traffic für das Unternehmen zu generieren.

Normalerweise arbeiten Leute, die nicht gerne mit Agenturen zusammenarbeiten oder interne Teams haben, mit freiberuflichen SEO-Mitarbeitern zusammen, da diese nicht mehrere Projekte übernehmen und Ihnen besser zuhören können als die SEO-Agenturen. Ein freiberuflicher SEO-Mitarbeiter ist günstiger als eine SEO-Agentur.

Related Posts