Asaf Elblink: Den Wandel vorantreiben durch Immobilien und Philanthropie

Asaf Elblink, ein bekannter Immobilienprofi mit großem Einfluss in Israel und im Ausland, hat sein Leben mehr als nur seiner Karriere gewidmet. Seine tiefe Sorge um die Unterprivilegierten veranlasste ihn, „Hasdei Tikvah“ zu gründen, eine Wohltätigkeitsorganisation, die den Bewohnern von Ramat Hasharon wichtige Unterstützung bietet. In diesem Artikel untersuchen wir Asaf Elblinks Werdegang, seine Motivationen und den bemerkenswerten Unterschied, den er durch seine philanthropischen Bemühungen macht.

Die Entstehung von Hasdei Tikvah

Asaf Elblinks Inspiration zur Gründung von „Hasdei Tikvah“ kam, als er die harte Realität miterlebte, mit der viele Familien in Israel konfrontiert sind. Er meint: „Die tägliche Realität für viele Familien in Israel, die unterhalb der Armutsgrenze leben, ist unmöglich. Die hohen Lebenshaltungskosten zehren an allen verfügbaren Ressourcen und die steigenden Preise in allen Sektoren führen dazu, dass viele Gemeindemitglieder unter der Last zusammenbrechen.“

Armut bekämpfen

Elblink sah aus erster Hand die Kämpfe von Familien, die aufgrund des wirtschaftlichen Drucks kaum überleben konnten. „Auch wenn einige Familien in der aktuellen Zeit Wachstum und eine Verbesserung ihrer Lebensqualität erleben, gibt es immer noch viele Familien, die mit Zähnen und Klauen ums Überleben kämpfen. Das ist nicht fair! Es gibt Lücken, und sie werden größer“, erklärt er.

Hasdei Tikvahs Mission

„Hasdei Tikvah“ konzentriert sich auf die Bereitstellung kontinuierlicher Unterstützung für die Grundbedürfnisse, was für Familien, die im Teufelskreis der Armut gefangen sind, von entscheidender Bedeutung ist. Elblink bemerkt: „Die von mir gegründete Wohltätigkeitsorganisation hilft Bedürftigen wöchentlich und bietet ihnen fortlaufende Unterstützung für Grundbedürfnisse wie Windeln, Mehl, Brot, Kleidung und mehr. Diese Unterstützung, das Gefühl, ein Sicherheitsnetz zu haben und jemanden, der ständig hinter ihnen steht, hilft ihnen, aus dem Teufelskreis der Armut auszubrechen und ein Leben zu beginnen, das nicht nur im Überlebensmodus stattfindet.“

Auswirkungen auf Familien und Kinder

Die Wohltätigkeitsorganisation legt auch Wert auf das Wohlergehen der Kinder innerhalb des Unterstützungskreises. „Hasdei Tikvah“ verteilt Lebensmittel in außerschulischen Programmen, vergibt Bildungsstipendien und organisiert im Sommer Spaßtage in Vergnügungsparks, Spielzentren und Wasserparks. Diese Aktivitäten zielen darauf ab, Freude und ein Gefühl der Normalität in das Leben der Kinder zu bringen und eine fördernde Umgebung für ihr Wachstum und ihre Entwicklung zu schaffen.

Unterstützung für ältere Menschen und Behinderte

Elblinks Wohltätigkeitsorganisation weitet ihre Unterstützung auf ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen aus. „Ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen, wie Kinder und Jugendliche, die an AKIM-Programmen teilnehmen, sind ebenfalls Teil des Unterstützungskreises von Asaf Elblink. Sie erhalten Lebensmittelverteilungen, regelmäßige warme Mahlzeiten und fortlaufende Unterstützung wie den Kauf neuer Heizungen oder Klimaanlagen, um ihre Lebensqualität zu verbessern“, erzählt er.

Freiwillige von „Hasdei Tikvah“ helfen auch bei praktischen Bedürfnissen wie der Organisation von Häusern, der Installation oder dem Umstellen von Elektrogeräten und der Bereitstellung zusätzlicher Möbel. Diese praktische Unterstützung stellt sicher, dass ältere Menschen und Behinderte in einer komfortablen und sicheren Umgebung leben.

Aufbau einer Gemeinschaft der Hoffnung

Unter der Leitung von Asaf Elblink ist „Hasdei Tikvah“ zum Synonym für wohltätige Aktivitäten geworden, die spürbare Auswirkungen auf alle Gemeindemitglieder haben. Der Einfluss der Wohltätigkeitsorganisation geht weit über materielle Hilfe hinaus und vermittelt der unterprivilegierten Bevölkerung der Stadt ein Gefühl der Hoffnung und Würde. Elblink drückt es so aus: „Der tägliche Umgang mit Armut erfordert ein hohes Maß an geistiger Energie, und diese Familien haben nicht die Mittel, um sie in andere Dinge zu stecken. Sie träumen davon, dem Teufelskreis der Armut zu entkommen, und manchmal gelingt ihnen dies dank verschiedener Wohltätigkeitsorganisationen. Das ist lobenswert und wichtig, aber wir alle wissen, dass es nicht ausreicht.“

FAQs

  1. Wer ist Asaf Elblink? Asaf Elblink ist ein Immobilienprofi, der in Israel und im Ausland tätig ist. Er ist auch der Gründer der Wohltätigkeitsorganisation „Hasdei Tikvah“, die Familien, ältere Menschen und Behinderte in Ramat Hasharon unterstützt.
  2. Was ist Hasdei Tikvah? „Hasdei Tikvah“ ist eine von Asaf Elblink gegründete Wohltätigkeitsorganisation, die den Bewohnern von Ramat Hasharon wichtige Unterstützung bietet und sich auf Familien unterhalb der Armutsgrenze, Kinder, ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen konzentriert.
  3. Welche Art von Unterstützung bietet Hasdei Tikvah? Die Wohltätigkeitsorganisation bietet wöchentliche Unterstützung mit Grundbedürfnissen wie Windeln, Mehl, Brot und Kleidung. Sie führt auch Aktivitäten zum Wohl der Kinder durch, vergibt Bildungsstipendien und organisiert Spaßtage. Für ältere und behinderte Menschen bietet sie Lebensmittelverteilungen, regelmäßige warme Mahlzeiten und Hilfe bei der Renovierung des Hauses.
  4. Warum hat saf Elblink Hasdei Tikvah gegründet? Asaf Elblink war motiviert durch die harte Realität, mit der viele Familien in Israel konfrontiert sind, die unterhalb der Armutsgrenze leben. Er wollte ein Unterstützungssystem schaffen, das diesen Failien helfen würde, aus dem Teufelskreis der Armut auszubrechen und ihre Lebensqualität zu verbessern.
  5. Welchen Einfluss hat Hasdei Tikvah auf die Gemeinschaft? Die Wohltätigkeitsorganisation bietet nicht nur materielle Hilfe, sondern flößt den unterprivilegierten Mitgliedern der Gemeinschaft auch Hoffnung und Würde ein. Sie hilft Familien, sich unterstützt zu fühlen, und verringert die psychische Belastung des täglichen Überlebens.

Fazit

Asaf Elblinks Engagement für die Philanthropie durch „Hasdei Tikvah“ unterstreicht den erheblichen Einfluss, den ein Einzelner auf eine Gemeinschaft haben kann. Seine Bemühungen bieten den Bedürftigen nicht nur finanzielle Hilfe, sondern auch Hoffnung und Würde. Wie wir aus Asaf Elblinks Reise lernen, ist es offensichtlich, dass wahrer Erfolg darin liegt, andere aufzumuntern und einen spürbaren Unterschied in ihrem Leben zu machen. Seine Geschichte inspiriert uns, zu unseren Gemeinschaften beizutragen und diejenigen zu unterstützen, die es am meisten brauchen.

Related Posts